Gas Kontrolle Gasprüfung, Gastest Für Wohnwagen, Wohnmobil und Boote

Ab dem 1.April 2017 gilt die neue Verordnung von Flüssiggas.

Was heisst das bei den Wohnmobilen, Wohnwagen und Schiffen?

- Eine Gaskontrolle alle 3 Jahre.

- Neu braucht es auch bei einer MFK Kontrolle eine gültig Gaskontroll.

Was heisst das bei Grillwagen und Imbisstand (Standbetreiber an Veranstaltungen)?

- Eine Gaskontrolle jedes Jahre.

  

Flüssiggasanlagen sind weit verbreitet und werden auch beim Camping und an Veranstaltungen eingesetzt.

Obwohl Flüssiggas bei korrekter Handhabung ungefährlich ist, kommt es doch immer wieder zu schweren Zwischenfällen.
Die gesetzlichen Grundlagen verlangen nun neu eine regelmässige Kontrolle von Flüssiggasanlagen.

Regelmässige Gaskontrollen schützen nicht nur die Benutzer von Wohnmobilen, Wohnwagen und Schiffen sondern auch die Nachbarn.

Diese Kontrollen sind somit auch im Interesse der Allgemeinheit.
Aufgrund der Beanspruchung von Wohnmobilen und Schiffen ist ein Kontrollrhythmus von 3 Jahren festgelegt worden.

Für Standbetreiber an Veranstaltungen gilt ein einjähriges Kontrollintervall.

Wieso braucht es eine Gaskontrolle?

Flüssiggasanlagen sind weit verbreitet und werden auch beim Camping und an Veranstaltungen eingesetzt. Obwohl Flüssiggas bei korrekter Handhabung ungefährlich ist, kommt es doch immer wieder zu schweren Zwischenfällen.
Die gesetzlichen Grundlagen verlangen nun neu eine regelmässige Kontrolle von Flüssiggasanlagen. Regelmässige Gaskontrollen schützen nicht nur die Benutzer von Wohnmobilen, Wohnwagen und Schiffen sondern auch die Nachbarn. Diese Kontrollen sind somit auch im Interesse der Allgemeinheit.
Aufgrund der Beanspruchung von Wohnmobilen und Schiffen ist ein Kontrollrhythmus von 3 Jahren festgelegt worden. Für Standbetreiber an Veranstaltungen gilt ein einjähriges Kontrollintervall.

Was beinhaltet die Gaskontrolle?

Bei der Gaskontrolle werden die Dichtheit, die Aufstellung der Gasflaschen, die Druckregler, das Verteilernetz, die Schläuche, die Absperreinrichtungen, die Gasgeräte und die Lüftungsöffnungen kontrolliert. Der Kontrolleur kann auch Verbrauchsmaterial wie Schläuche und Druckregler gegen Verrechnung ersetzen. Servicearbeiten an Gasgeräten werden vom Fachhändler ausgeführt.

 

Wer darf eine Gaskontrolle machen?

Neu verlangen die gesetzlichen Grundlagen, dass künftig in der Schweiz nur noch qualifizierte Personen eine Gaskontrolle an Wohnmobilen, Caravans, Schiffen oder Veranstaltungen vornehmen dürfen.

 

Gas Kleber Neu

 

 

Informationen zur Flüssiggaskontrolle

Wir bitten Sie vor der Kontrolle folgende Vorbereitungen zu treffen:

 

Halten Sie die Fahrzeugpapiere, Bedienungsanleitungen von zu prüfenden Gasgeräten und Prüfdokumente von früheren Kontrollen bereit. 
 
Sind alle Gasgeräte zugänglich und können sie gestartet werden (Rechaud, Boiler, Batterien Zünder, Heizung, Kühlschrank, Backofen usw.)?
Sind die Gasgeräte sauber? Nach dem Entfernen von Abdeckungen, (Heizung)wird eine Grundsauberkeit verlangt.
 
Ist noch genügend Gas/Druck in den Gasflaschen?
 
Ist der Boiler mit Wasser gefüllt?
 

In den Kosten sind folgende Arbeiten integriert:

Kontrolle der Dichtheit des gesamten Gassystems
Kontrolle aller Gas-Geräte auf Funktion
Kontrolle der Druckregulierung (Druckregulierventil)
Kontrollbescheinigung inklusive Flüssiggas-Vignette

Die Kontrollen der Flüssiggasanlagen von Wohnmobilen und Wohnwagen sind alle drei Jahre zu wiederholen.

 

 

IMG 1723